10 inspirierende Orte für Grusel- und Schauergeschichten

Als Fan jeglicher Grusel- und Schauergeschichten liebe ich es natürlich besonders, wenn die Geschichten einen realen Bezug haben. Und welcher Bezug könnte besser sein, als ein realer Ort? Zum Glück gibt es reale und bereits sehr gruselige Orte, die schon so viele schaurige Ideen mit sich bringen, dass man eigentlich nur noch anfangen muss zu schreiben!

 

  1. Aokigahara Forest

Der Aokigahara ist ein Wald am Fuße des Fuji in Japan. Er ist bekannt dafür, dass Menschen sich dort immer wieder hinbegeben, sich ein geeignetes Versteck suchen und Suizid begehen. Einmal im Jahr geht ein Bereitschaftstrupp von Polizei und Feuerwehr, sowie einigen Freiwilligen in den Wald auf der Suche nach Leichen. Es werden jedes Jahr um die 100 Leichen geborgen. Die Gründe, warum Menschen sich in diesen Wald begeben sind unterschiedlich. Verständlicherweise ranken sich heute viele Mythen und Legenden darum, warum der Wald eine solche Anziehungskraft auf psychisch angeschlagene Menschen hat. Der Aokigahara war auch schon im Fernsehen: Der Horrofilm The Forest von 2016 spielt in eben diesem sagenumwobenen und misteriösen Selbstmordwald.

  1. Isla de las Munecas

Auf dieser Insel in Mexiko-Stadt sind hunderte von teils verstümmelten Spielzeugpuppen in den Bäumen verteilt. Ursprünglich sammelte der Inselbewohner Julian Santana Barrera die Puppen und hängte sie in den Bäumen auf, damit sie den Geist eines 1951 im Fluss ertrunkenen Mädchens vertreiben. Heute hängen fast 1000 Puppen, teilweise mit fehlenden Augen oder Gliedmaßen in den Bäumen. Julian Santana Barrera ertrank 2001 an der gleichen Stelle, an der er zuvor die Leiche des Mädchens gefunden hatte.

  1. Capela dos Ossos

Die Capela dos Ossos ist die wahrscheinlich gruseligste Kapelle der Welt. Ach, was heißt wahrscheinlich? Es ist definitiv die gruseligste Kapelle der Welt! Und nicht weil es irgendeinem verrückten Kult angehört, nein. Die Kirche wurde Anfang des 19. Jahrhunderts in Faro, Portugal von dem Karmeliterorden erbaut. Gut, dass macht sie noch nicht wirklich gruselig, warum ist sie also in dieser Liste? Ganz einfach: Die ca vier mal sechs Meter große Kapelle wurde aus den Gebeinen von Mönchen des Ordens errichtet. Du liest richtig, diese Kapelle besteht vom ersten bis zum letzten „Stein“ eben nicht aus Steinen sondern aus Knochen. Menschlichen Knochen! Insgesamt mehr als 1000 Mönche des Karmeliterordens wurden dabei von den Friedhöfen der Stadt vom 16. Jahrhundert exhumiert und verbaut. 1245 Schädel sind darin zu finden und besonders gruselig ist wohl die Inschrift über dem Haupteingang: „Wir, die Knochen, die hier liegen, warten auf Eure.“

  1. Centralia

Die Stadt Centralia in Pennsylvania ist seit Jahren eine echte Geisterstadt. Sie liegt im östlichen Kohlerevier Pennsylvanias. 1962 machte ein Kohlebrand unter der Stadt die Region fast komplett unbewohnbar. Man könnte Centralia, welches seitdem auch „Tor zur Hölle“ genannt wird, wohl fast als das reale Silent Hill bezeichnen!

  1. Leap Castle

Leap Castle ist eine irische Burg. Wo könnte es schöner Spuken als hinter den Mauern einer guten alten Burg? Das ist ja fast schon klassisch. Natürlich dürfen da auch verschiedene Sagen und Legenden nicht fehlen. Und natürlich handeln einige davon von hinterhältigen Morden und blutigen Kämpfen. Schon die Gründungslegende ist voll von Intrigen, rivalisierenden Brüdern, und einem tragischen Tod. Und das war nicht der einzige auf dieser Burg. So gibt es heute einige Geistergeschichten, Erscheinungen und ein Mensch-Monster Mischwesen, welches als Geist sein Unwesen treiben soll. Und natürlich dürfen die Geister zweier Mädchen auf einer Burg nicht fehlen. Grusel pur!

  1. Beelitz-Heilstätten

Zwischen 1898 und 1930 wurde dieses Krankenhaus als Arbeiter-Lungenheilstätte für Tuberkulosekranke verwendet. Die 60 Gebäude auf 200 Hektar Land bilden eine der größten Krankenhauskomplexe Berlins. Im Ersten und Zweiten Weltkrieg wurde die Heilstätte als Lazarett und Sanatorium verwendet. Unteranderem befand sich dort auch der Gefreite Adolf Hitler. Das ist schon fast Grusel genug! Seit den 2000er Jahren wurden immer weniger Teile der Klinik verwendet und sie verfällt immer mehr. 1991 geschah unweit der Heilstätte ein Doppelmord. 2008 wurde einer der vielen Fotografen, die die Heilstätte aufsuchen und als Hintergrundkulisse nutzen zum Mörder. Er tötete dort ein Fotomodell, das er im Internet kennengelernt hatte. 2011 erhängte sich dort ein Obdachloser, der zuvor einige Jahre dort illegal gelebt hatte. Auch dieser Ort war schon im Fernsehen zu sehen. So zum Beispiel in dem Film Operation Walküre oder dem relativ neuen A Cure for Wellness. Und wo mein FanHerz höherschlägt: im Dezember 2011 diente die Ruine der Heilstätte als Kulisse für das Video zum Rammsteinlied Mein Herz brennt. Verfallene Krankenhäuser sind einfach ein Grusel für sich!

  1. Michigan Central Station

Vor ungefähr 100 Jahren kamen die ersten Züge in Detroit, am damals größten Bahnhof der Welt an. Heutzutage jedoch liegt der Bahnhof vollkommen verlassen und verfallen. Es sind dort seit Jahrzehnten keine Züge mehr an- oder abgefahren.

  1. Jatinga

Dieser Ort ist ein Beweis dafür, dass nicht nur Menschen Suizidprobleme haben. Jatinga ist ein kleines Dorf in den Bergen Indiens. Jahr für Jahr und stets zur gleichen Zeit geschieht ein bizarres surreales Schauspiel: Vögel fallen vom Himmel wie Steine. Scheinbar absichtlich fliegen sie in verschiedene Lichtquellen oder Flammen… und sterben. Das Phänomen ist außerhalb des Dorfes noch nicht lang bekannt. Die Dorfbewohner hingegen beziehen von diesem Phänomen teilweise sogar ihre Mahlzeiten! Was die Dorfbewohner als Gottessegen annehmen sehen teils selbst ihre Nachbarn als Fluch an, halten die tot herabfallenden Vögel für verstorbene Seelen, die zurück gekommen sind um die Bewohner zu terrorisieren, und meiden das Dorf. Völlig unbekannt ist jedoch, warum die Vögel dort jedes Jahr Suizid begehen.

  1. Akodessewa

Der Fetischmarkt Akodessewa wird in einem Vorort von Togo abgehalten und gilt als der größte Voodoo-Markt der Welt. Dort findet man Utensilien aller Art. Schädel, getrocknete Köpfe und Felle sind dabei noch die… normalsten Erwerbsgegenstände. Kranke suchen dort Heilung, es werden Beschwörungen abgehalten und Menschen suchen nach den verschiedensten Zaubern. Der Markt wurde zwar in den letzten Jahren vom Tourismus entdeckt, Touristen wird jedoch meist davon abgeraten sich auf diesen Voodoo-Markt zu begeben.

  1. Hürtgenwald

Ernest Hemingway erwähnte in einem seiner Kriegsberichte von 1944 Hürtgenwald als eine Gegend „in der man schwer am Leben bleibt“. Die US-Amerikaner brauchten knapp fünf Monate das unwegsame Waldstück in Nordrhein-Westfalen von den Deutschen einzunehmen. Die Verluste auf beiden Seiten beliefen sich dabei auf ca. 12000 Mann. Die Schlacht um dieses Waldstück gilt damit als eine der Verlustreichsten des Zweiten Weltkrieges. Und auch heute ist der Spuk nicht vorbei. Der Wald wird noch immer durchzogen von Panzersperren und abseits der Wege besteht höchste Lebensgefahr, denn die versteckten Glasminen der Deutschen lassen sich nicht orten… und liegen immer noch im Hürtgenwald.

 

 

_____________________________________________________________________________

Quellen zum Weiterlesen:

https://horrorfakten.com/aokigahara/

https://www.n-tv.de/reise/Puppeninsel-hat-traurige-Geschichte-article20085028.html

http://www.evora-portugal.com/de/capela-dos-ossos-knochenkapelle-evora-de.html
https://www.watson.ch/wissen/international/225986404-wie-ein-ueber-50-jahre-brennendes-feuer-centralia-zur-geisterstadt-machte
https://www.authenticireland.com/blog/haunting-history-leap-castle/

https://sites.google.com/site/beelitzheilstaetten/

http://www.bna-germany.com/news.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=570&cHash=8af63abacbec754b47c56d662570f0bf

http://www.weltderwunder.de/photo_stories/das-sind-die-unheimlichsten-orte-deutschlands

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s