Gedankenstürme*20

Ich hätte gern eine Literaturgruppe. Einen Literaturkreis wie die "Gruppe 47", der sich regelmäßig trifft und über Gott und die Welt und allen voran über Litertur spricht. In dem jeder, der will etwas vorlesen könnte - im besten Falle etwas eigenes, aber von anderen wäre ebenfalls in Ordnung. Es würde gelesen werden, gelauscht und zur … Weiterlesen Gedankenstürme*20

Gedankenstürme*19

Ich schaue gerade "Honig im Kopf". Das letzte Mal so sehr geweint habe ich, glaube ich, als ich "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" gelesen oder "Beim Leben meiner Schwester" geschaut habe. Vermutlich ist die Altsheimererklärung im Film die schönste und gleichzeitig traurigste Erklärung, die ich jemals hören werde. Der Gedanke, jemanden zu haben, der … Weiterlesen Gedankenstürme*19

Gedankenstürme *16

Einatmen. Ausatmen. Einamten. Ausatmen. Aufstehen. Leben. Vor sich hin vegetieren. Hinlegen. Einatmen. Ausatmen. Einatmen. Ausatmen. Einatmen. Aus... Dieser Moment, wenn ich meine Gedanken nicht mal für einen Gedankensturm sortieren und aufs (virtuelle) Papier bringen kann. Und dabei heißt diese Kategorie schon "Gedankenstürme" eben weil es unsortierte und ungefilterte Eindrücke und Gedanken sind, die mir durch … Weiterlesen Gedankenstürme *16

Gedankenstürme *14

>> Konzerte sind etwas Unbekanntes, bei dem alles möglich ist. Genau jetzt wird etwas Wichtiges erschaffen, das nicht lediglich eine Reproduktion bereits vorhandener Kunstwerke ist, sondern das Kunstwerk entsteht in dem Moment, auf mehreren Ebenen und du bist auf eine ganz besondere Weise Teil davon. << Das war meine Antwort auf die Frage, warum ich … Weiterlesen Gedankenstürme *14